Pressemitteilung
Pressemitteilung

Visable setzt auf Bundesliga-Sponsoring zur Steigerung der Markenbekanntheit von wlw

Hamburg, 23. September 2021 – Visable will die Bekanntheit seiner Marke wlw (ehemals „Wer liefert was“) noch weiter steigern. Dafür setzt die führende B2B-Plattform in der DACH-Region als Sponsor auf die große Fußballbühne in der ersten und zweiten Bundesliga: Bei 120 Spielen der laufenden Saison 2021/2022 wird wlw mit Bandenwerbung in den Stadien vom Hamburger SV, von Hertha BSC, Arminia Bielefeld, Bayer 04 Leverkusen, 1. FSV Mainz 05, FC Augsburg, SC Freiburg sowie von Werder Bremen zu sehen sein. Durch ihre große Fanbasis garantieren die Traditionsvereine eine hohe Markensichtbarkeit.

Testlauf bestätigt die Wirksamkeit von Bandenwerbung in den Stadien
Fußball begeistert rund 44 Millionen Menschen in Deutschland und genießt eine besonders hohe mediale Aufmerksamkeit. Zu den Zuschauern gehören auch die Visable-Zielgruppen der professionellen Einkäufer und B2B-Anbieter. Das bestätigte bereits ein Testlauf einer Bandenwerbung-Kampagne von März bis Mai 2021: Durch die Präsenz in insgesamt 38 Spielen konnte die Markenbekanntheit von wlw innerhalb der Zielgruppen signifikant erhöht werden. „Trotz des kurzen Zeitraums konnten wir eine Reichweite von 196 Millionen Kontakten erzielen“, sagt Sandra Yönter, Vice President Marketing bei Visable. „Deshalb haben wir uns nach dem erfolgreichen Testlauf dazu entschlossen, ausgewählte Vereine nun während der gesamten Bundesligasaison zu fördern und damit verstärkt in die kontinuierliche Steigerung unserer Markenbekanntheit zu investieren.“ In 120 Spielen der laufenden Saison wird die B2B-Plattform in einer 20-sekündigen LED-Bandenwerbung zu sehen sein –durchschnittlich zwischen 15 und 20 Minuten pro Match.

Maximale Aufmerksamkeit in den Zielgruppen
630 Millionen Kontakte will Visable mit der Bandenwerbung in dieser Saison erreichen. Neben der Fernsehübertragung und der Sichtbarkeit im Stadion setzt der Anbieter zudem auf flankierende Maßnahmen: „Wir haben uns die Logonutzungsrechte der Vereine gesichert, um auch in den sozialen Netzwerken, im Direktmarketing sowie in der E-Mail-Kommunikation mit Kunden und Nicht-Kunden volle Aufmerksamkeit zu generieren“, so Yönter weiter. Davon profitieren auch die 620.000 auf wlw gelisteten Anbieter, denn die gesteigerte Reichweite verschafft ihnen einen noch höheren Zulauf auf ihren Profilen. Die Plattform selbst wird schon heute monatlich von knapp 1,4 Millionen gewerblichen Einkaufsentscheidern auf der Suche nach passenden Lieferanten, Produkten und Dienstleistern besucht. Doch nicht nur gewerbliche Einkäufer und Anbieter sind Zielgruppe der Kampagne. Die Platzierung der Marke wlw in einem so öffentlichkeitswirksamen Umfeld sei auch ein Schritt, um Visable als Arbeitgeber bei relevanten Talenten ins Bewusstsein zu bringen.

Diese Pressemitteilung finden Sie hier zum Download.

Fotos finden Sie hier:

1 (Bildnachweis: Sportfotografie Witters)

2 (Bildnachweis: City-Press)

 

Back to the overview
No content
Ein neues Dach für "Wer liefert was" und Europages

Sie wurden weitergeleitet zu Visable.

Das neue Dach für unsere B2B-Marktplätze und Online-Marketing-Services ist online: Entdecken Sie auf visable.com noch mehr Möglichkeiten, Ihre Reichweite im Internet zu erhöhen!

No content