Visable 360
Das B2B-Magazin für den digitalen Vertrieb.
Visable 360
Das B2B-Magazin für den digitalen Vertrieb.

Google My Business im B2B: So optimieren Sie Ihren Brancheneintrag

Mit einem Google My Business-Eintrag präsentieren Sie Ihr Unternehmen in vielen Google-Diensten und erhöhen Ihre Sichtbarkeit in den Suchergebnissen. Wie Sie diesen Brancheneintrag optimieren und worauf es speziell im B2B-Segment ankommt, steht in diesem Ratgeber.

Google-Eintrag optimieren: Frau in Werkstatt

 

Google-Eintrag optimieren: 7 Tipps für ein starkes My Business-Profil

Wie wichtig ein starker Eintrag bei Google My Business ist, zeigt eine Studie von BrightLocal. Untersucht wurden 36 unterschiedlichen Branchen aus den USA, Kanada, Australien und dem Vereinigten Königreich. Das Ergebnis: Lokale Unternehmen erhielten 2018 aufgrund ihrer Google-Einträge 29 Prozent mehr Klicks auf die Website und 22 Prozent mehr Anrufe von Kunden. Daher ist es wichtig, das Profil zu pflegen und zu optimieren. Beachten Sie die folgenden sieben Tipps:

1. Füllen Sie Ihr Google My Business-Profil vollständig aus

Nicht nur die Keyfacts, sondern auch die passenden Geschäftskategorien und Attribute, die das Tool anbietet. Nehmen Sie sich zudem die Zeit, eine kurze, aber aussagekräftige Unternehmensbeschreibung zu formulieren und posten Sie regelmäßig interessante Beiträge.

2. Halten Sie Ihre Daten immer aktuell 

Dazu gehören zum Beispiel Adresse, URL, Telefonnummer und Öffnungszeiten. Gerade, wenn Ihr Unternehmen neben Google My Business noch bei anderen Branchendiensten vertreten ist, kann eine Aktualisierung im Falle einer Änderung aufwendig sein. Abhilfe schafft ein Service wie der Company Data Optimiser: Damit lassen sich Ihre Daten auf allen relevanten Online-Portalen synchronisieren, sodass Ihr Firmenprofil nach wenigen Klicks überall im Internet einheitlich auftaucht.

3. Fotos und Videos

Fotos und Videos sind wichtige Elemente, um den Eintrag bei Google My Business lebendiger und aussagekräftiger zu gestalten. Verwenden Sie mehrere attraktive Bilder, die diverse Aspekte Ihrer Firma aufgreifen. Ein Image- oder Produktvideo bietet Ihnen die Möglichkeit, wesentliche Informationen innerhalb kürzester Zeit ansprechend zu vermitteln.
 

 Lokale Unternehmen erhielten 2018 aufgrund ihrer Google-Einträge 29 Prozent mehr Klicks auf die Website und 22 Prozent mehr Anrufe von Kunden. 

4. Bitten Sie zufriedene Kunden und Partner um Bewertungen

Diese sind besonders hilfreich auf dem Google My Business-Profil Ihres Unternehmens, da Anzahl und Güte der Rezensionen einen entscheidenden Einfluss auf das Ranking in den Suchergebnissen haben. Außerdem machen potenzielle Kunden ihre Kaufentscheidung oft von Bewertungen abhängig.

5. Tragen Sie Ihren Standort ein

... und kontrollieren Sie, ob dieser auf Google Maps auch korrekt angezeigt wird.

6. Aktivieren Sie die Nachrichten-Funktion

Potenzielle Kunden können auf diese Weise direkt mit Ihnen kommunizieren. Antworten Sie umgehend, stärken Sie dadurch die Kundenbindung.

7. Nutzen Sie Verzeichniseinträge

Das sind die sogenannten Local Citations. Viele korrekte Einträge bei diversen Branchenverzeichnissen, Firmenregistern oder auch Fachverbänden spiegeln die Aktualität und Relevanz des Unternehmens wider. Dementsprechend sind diese ein Rankingfaktor für Ihren Google My Business-Eintrag.

Google My Business im B2B-Segment: Nutzen Sie Google-Beiträge

Die oben genannten Tipps zur Optimierung gelten grundsätzlich sowohl für B2C- als auch für B2B-Unternehmen. Da im B2B-Segment aber beispielsweise Laufkundschaft nur eine untergeordnete Rolle spielt, ist die lokale Suche über Google Maps in diesem Bereich nicht von entscheidender Bedeutung.

Dafür kann Google My Business im B2B ein wichtiger Teil der Kommunikationsstrategie sein. Nutzen Sie das Tool, um mit Ihren Bestandskunden sowie mit potenziellen Neukunden in Kontakt zu treten. Nicht nur passiv, sondern aktiv: Veröffentlichen Sie hier regelmäßig Beiträge wie Produkt- und Unternehmensankündigungen, Pressemitteilungen, Veranstaltungstermine, Seminare oder Webinare, Blog-Beiträge oder aktuelle Verkaufsaktionen. So wird Ihr Google My Business-Eintrag zu einem substanziellen Content-Marketing-Kanal.

 

Zurück zur Übersicht
No content
Ein neues Dach für "Wer liefert was" und Europages

Sie wurden weitergeleitet zu Visable.

Das neue Dach für unsere B2B-Marktplätze und Online-Marketing-Services ist online: Entdecken Sie auf visable.com noch mehr Möglichkeiten, Ihre Reichweite im Internet zu erhöhen!

No content